Bürger von Schäubles Gnaden

Schäuble stellt mal wieder die Grundfesten unseres Grundgesetztes in Frage. Neu ist es ja nicht, dass er Probleme damit hat alle Menschen vor dem Gesetz gleich behandelt zu sehen. In der Süddeutschen darf man mal wieder eines seiner geistreichen Statements lesen:

Zunehmende Schwierigkeiten habe er damit, dass ein Terrorist den gleichen Schutz des Grundgesetzes genießen solle wie jeder Bürger.

Welche Menschen genießen als nächstes nicht mehr ihre Grundrechte Herr Schäuble? Homosexuelle, Juden, Intellektuelle? Und wie war das noch gleich – Terroristen präventiv erschießen. Heil Schäuble!

via Süddeutsche, lawblog.de

[anfy]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s