Filz und Korruption

der Ziegenhof im Block 128 an der Danckelmannstraße – Ein Kietz, der durch engagierte Anwohner entstanden ist, die Anfang der 80’er sogar ein alternatives Bebauungskonzept durchsetzen konnten, welches die Schaffung einer großzügige Frei- und Erholungsfläche ermöglichte.

Im Rahmen von Geldbeschaffungsmaßnahmen sollte auch das Gebäude der Danckelmannstraße 14 verkauft werden. 725.000 Euro wollte die Berliner WIR (heute GEWOBAG Gemeinnützige Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin) dafür haben. Die Bewohner waren interessiert und schafften immerhin 600.000 Euro zusammen, die sie der WIR offerierten. Einige Jahre später ergab eine neue Schätzung einen Wert von 425.000 Euro. Das Gebäude wurde dann – ohne Kenntnisgabe oder Berücksichtigun des Mieterangebotes – an die Gesellschaft für Bodenverkehr (GfB) Verkauft. Wenig später folgten Kündigungen und Mieterhöhungen. (Quelle jungewelt.de)

Bei solchen Zusammenhängen bleibt einem die Spucke weg. Die Mieter eines selbstgestalteten Kietzes derart zu übergehen und außerdem einen unmittelbaren Schaden von 175.000 Euro zu verursachen. „Der Gewobag geht es sehr schlecht, wir haben doppelt soviel Ausgaben wie Einnahmen“, sagte das Gewobag-Vorstandsmitglied Jürgen Kriegel noch vor wenigen Monaten.

Ein Tochterunternehmen, die Gewobag EB, wurde bereits wegen arglistiger Täuschung vom Bundesgerichtshof verurteilt. Hier ging es um geprellte Wohnungskäufer, die nicht über Altlasten informiert wurden.

Ein feines Unternehmen, das mit riesigen Substanzwerten, derartige Verluste erwirtschaftet, dass einem schwindelig wird. Da ist es natürlich eine absolut plausible Lösung, einfach große Immobilienteile zu veräußern, um finanziell solvent zu bleiben. Irgendwann bleibt zwar nix mehr, was noch verwaltet werden könnte – aber bis dahin haben sich zumindestens alle die Taschen vollgepackt.

Übrigens – der Senat -das Land Berlin ist nach wie vor Eigentümer von dem Saftladen.

[anfy]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s