Kaffee trinken

Als bekennender Kaffeetrinker bekommt man von den diversen selbst ernannten Gesundheitsaposteln ja immer zu hören „Trink was anderes, Kaffee ist ungesund und schlecht für den Flüssigkeitshaushalt“. Ich habe das schon immer in Zweifel gezogen. Zeitweise habe ich über viele Tage hinweg nichts anderes getrunken, als Kaffee. Besonders dann, wenn der Arbeitsstress mal wieder zunimmt und in der Firmenküche das fertige, schmackhafte Gebräu einfach so rumsteht. Zwar würde ich den Firmenkaffee im allgemeinen nicht zu der besonders kulinarischen Genussorte zählen, aber gut genug zum nebenher trinken ist er allemal. Nun ist mir zum wiederholten male eine Studie über den Bildschrim geschappt, die mich in meiner Meinung bestätigt:

http://www.welt.de/wissenschaft/article2492368/Kaffee-entzieht-dem-Koerper-kein-Wasser.html

Warum Firmenkaffee weniger schmackhaft ist, als der, den man zuhause trinkt, währe übrigens auch mal interessant herauszufinden. Liegt es an der Verweildauer auf der Kochstelle, oder vielleicht an den zumeist schlichten bis häßlichen Kaffeepötten? – Das Auge trinkt ja schließlich mit.

[anfy]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s