Keine HRE-Rettung?

Die Hypo-Real-Estate-Rettungsaktion ist leider fehl geschlagen. Das bedaure ich doch sehr. Schließlich hat die HRE ihren Firmensitz vor wenigen Jahren extra nach Dublin verlegt, um die teuren Steuern hier in Deutschland zu sparen. Wer so geschickt mit Geld umgehen kann, der sollte doch vom deutschen Steuerzahler was  bekommen – am besten ein auf die Fresse. (mehr hier)

Ein Blick in die Aktionärsstruktur offenbart übrigens, dass ein großteil der HRE ohnehin in Heuschreckenbesitz ist. Da sind Rettungsgelder doch üblicher Weise gut aufgehoben. Meine bescheidene Meinung dazu – wickelt die HRE ab und gebt den Steuerzahlern ihre Spareinlagen zurück. Sollen die Banken den Rest unter sich ausmachen. Erst mit dem Geld (anderer) rumhudeln und anschließend auf Hilfe vom Staat hoffen – typisch Bank.

[anfy]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s