Modernes Shopping im Web…

… fehlanzeige. Es macht noch immer keinen Spaß im Web zu shoppen. Zumindestens nicht, wenn man nur so ungefähr weiß was man denn eigentlich möchte. Auf der Suche nach einem neuen Monitor, bin ich dann mal bei den üblichen Verdächtigen auf die Suche gegangen. Einen Überblick über Preis/Leistung von 24″ TFTs wollte ich mir verschaffen.

Der Marktführer Amazon hat zwar ein riesengroßes Angebot, aber beim Durchstöbern der Artikellisten fällt dann doch auf, das viele Artikel doppelt und wenn es zudem verschiedene Ausführungen gibt, auch vielfach vorhanden sind. Toll, wenn man zu viel Zeit hat.

Ebay, war mal recht interessant, teils sogar günstig. Inzwischen stellen Powerseller das gleiche Produkt vielfach ein, was die Auktionslisten enorm verlängert. Anstregend auch, dass die Suchoptionen hinter der Produktaktualität hinterherhinken. Auf der Suche nach einem 24″ Monitor muß man sich damit begnügen die Listen auf eine Displaygröße ab 20″ einzuschränken. Das größeres inzwischen keine Seltenheit mehr ist, scheint bei Ebay noch nicht angekommen zu sein. Alles in allem muss man sich also durch einen Wust von Sachen suchen, die nicht nur vielfach vorhanden, sondern auch den Kriterien so gar nicht entsprechen. Irgendwann verliert man dann die Lust und hat nach Seite 5 auch das Gefühl alles gesehen zu haben, was Ebay zu bieten hat.

Zuletzt habe ich dann mal die Preissuchmaschinen bemüht. Der Vergleich ist ja ganz nett, aber die Produktbeschreibungen fehlerhaft. Offenbar konnte der Azubi, der die Produktkataloge gepflegt hat, nicht zwischen 22″ und 24″ unterscheiden. Geräte die mir dann schon aus vorherigen recherchen bekannt waren, enthielten schlicht fehlerhafte technische Angaben in den ohnehin nur knappen Zusammenfassungen.

Letzendlich bin ich diverse Shops und Markplätze später ein wenig schlauer geworden. Allein herauszubekommen, ob ein TFT nun auch als Schminkspiegel taugt, ist gar nicht so einfach. Die Illustrationen sind aufpoliert und wenig Aussagekräftig, die Hinweise spärlich. Tauchen Begrifflichkeiten wie Glare, Crystal etc. auf, weiß man woran man ist. Fehlt der Begriff im Shop, heißt das allerdings noch lange nicht, dass man es auch mit einem Matten Display zu tun hat.

Ich bin offengestanden Enttäuscht, das die Qualität der Internet-Einkaufsmeilen noch immer so schlecht ist. Die Produktpalette ist größer geworden, die Qualität der Produktbeschreibungen ist immer noch mies. Kein Wunder das Produktbewertungen der Community so gefragt sind. Da bekommt man im Zweifel noch die Informationen, die man eigentlich in der Produktbeschreibung erwarten würde. Die Erfahrung ist mir nicht neu, mir aber aus aktuellem Anlass mal wieder negativ aufgefallen.

[anfy]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s