VDS und JAP

http://anon.inf.tu-dresden.de/dataretention_de.html

oder auch..

http://blog.pozimski.eu/?p=564

Darf man dem Anonymisierungsdienst noch vertrauen? – Vertrauen sollte man was Anonymität und Vertraulichkeit der eigenen Daten im Bezug auf die VDS nur sich selbst. Sobald man auf fremde Dateninfrastruktur zugreift, muss man davon ausgehen dass auch diese fremden an Verbindungsinformationen gelangen.
Eine  eigene Infrastruktur ist unrealistisch?
Das Freifunk-Projekt hat „eigene“ Infrastruktur, oder nicht?

[Treibholz]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s